blicke

innenansichten.

„lasst uns ein bisschen im innen herumschauen. wir wollen echt sein. manchmal macht das auch angst. aber hey, es ist das schönste, wenn wir einander wahrnehmen dürfen, wie wir eben sind. zuweilen ein bisschen daneben, ambivalent, zerstreut und imperfekt. aber wie gut das ist, genau das zeigen zu dürfen…“