freunde

identitätsstiftendes...

„identität ist ja ein kleines wunder, weil es uns sicherheit und halt geben kann, wir aber auch in ihr treiben, wachsen und experimentieren können, je nach dem, welche räume wir teilen, mit welchen menschen wir kommunizieren und wie viel spass wir daran haben uns einzulassen auf einen gegenseitigen austausch. Ein austausch, in dem alles erstmal da sein darf, der integriert und sich wundert, ohne zu moralisieren, stigmatisieren, zu dichotomisieren oder zu trennen“.