BLENDE AUF!

Praxisseminar zu Veranstaltungs- und Bühnenfotografie

Gelungene Fotos sind Werbung und Auszeichnung für die kulturelle Arbeit und Projekte. Sie sind nicht nur wichtig für die Pressearbeit und die Akteure, sondern dienen darüber hinaus auch als wichtige Zeitdokumente. Wie gelingt es jedoch Veranstaltungen spannend
zu belichten und den richtigen Moment einzufangen, wenn nicht das perfekte Licht oder die Spiegelreflexkamera vorhanden sind?

Das zweitägige Seminar behandelt theoretisch und praktisch: technische Tricks, den Umgang und das Spielen mit Licht, die Vielfalt von
Blickwinkeln und die Lust am Produzieren von Momenten. Der Fokus liegt auf den Ressourcen und Möglichkeiten der Teilnehmenden. Der Blick für den richtigen Moment in der Veranstaltung soll geschult und die Potentiale inszenierter Fotografie erprobt werden.

Ziel sind emotionale, aussagekräftige oder unkonventionelle Bilder, die neugierig machen auf eure kulturellen Projekte, Institutionen und Veranstaltungen.