Sexuelle Bildung und Schule

Mögliche Themen für sexualpädagogische Workshops im Kontext Schule

Freundschaft.

Wie wird Freundschaft im 21.Jh gelebt?
Welche Regeln, Formate und Rituale erfordern Freundschaften bzw. bringen sie
hervor? Welchen Stellenwert haben diese bei unterschiedlichen sozialen Gruppen
oder gar bei den Geschlechtern?Wie wichtig ist die physische Präsenz von Freunden? Was kann virtueller Kontakt kompensieren, was geht verloren? Wie lassen sich Freundschaften über lange
Distanzen und lange Zeiten pflegen? Welche ihrer Aspekte überdauern dabei? Ist eine virtuelle Freundschaft eine andere, parallele Form? Wie wichtig sind Sprache und Körperlichkeit für Freundschaften?

Jugend und Liebesdinge

Liebe und Liebesformen, Darstellung von
Liebe und Beziehungen innerhalb neuer
Medien ( Filme, Internet, Musik, Fotografie, bildende Kunst), Küssen, Körperkontakt und Sexualität, Erwartungshaltungen, Rollenbilder und geschlechtersensible Positionen, interdisziplinäres Beschauen von biologischen und sozialen Parametern innerhalb der Adoleszenz, Sinnlichkeit, Flirten, Kommunikation, Selbstbefriedigung, Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen, Grenzen und Wünschen(…)

Körperbilder

Körper, sexuelle Entwicklung und Pubertät, Sinnlichkeit, Körperwahrnehmung, mediale Präsenz von Körpern, Körperschmuck, Körperhaare, Intimrasuren, Idealkörper und die
Vielfalt der Geschmäcker

DragQueens und DragKings – Geschlechterrollen neu beschauen.

Was ist typisch männlich und typisch
weiblich? Wie bewegen, reden, streiten und lieben „richtige“ Männer und Frauen?
Welche äußerlichen Merkmale machen uns zu Mann oder Frau? Was passiert, wenn die äußerlichen Indikatoren verschwimmen? Geht Geschlecht auch über die Biologie hinaus? Gibt es nur zwei Geschlechter oder unendlich viele?

Homo, Hetero, Bi, Trans, Queer – sexuelle Identitäten, Lebens- und Liebesweisen

Warum hinterfragen wir niemals Heterosexualität? Bedeutet einmal homo immer homo? Lieben wir Geschlechter oder Identitäten? Wie entstehen Erwartungen innerhalb von Beziehungen? Was ist der Unterschied zwischen Transgender, Transsexuell und Transvestiten? Welche Formen von Liebe und Sexualität leben zwei Frauen oder zwei Männer miteinander? Warum fühlt es sich oft einfacher an zwei Frauen miteinander zu sehen, als zwei Männer? Was ist der Unterschied zwischen einer monogamen Beziehung und einer offenen Form?

Sexuelle Bildung im Alter

Liebe, Intimität, Kommunikation und sexuelle Wünsche, Austausch von Bedürfnissen, körperliche Veränderungen. Lustvoll- und Lustlosigkeiten (…)

Pornografievermittlung – neue Bilder für die Lust

Pornografie – Mythen und Mysterien, Darstellungen von Rollenbildern und dem sexuellen Akt, Bezüge zur Realität, Fiktionen und das richtige Leben, alternative Pornografieformate, YouPorn, RealPorn, QueerPorn, GayPorn – Vielfalt und das Begriffsproblem, Empowerment für Jugendliche, Was macht mich an? Was mag ich nicht sehen?

Sexualität und Sprache

Sprache und Kommunikation über sexuelle Bedürfnisse, Wünsche, Phantasien, Normalität versus Perversion, Eifersucht und der eigene Selbstwert, Intimität, Nähe, Sex als Technik oder gelebtes Miteinander? Verhütung, sexuell übertragbare Krankheiten, Erfahrungen aus früheren Beziehungen (…)